Vorträge 2018

Strafrechtliche Fragen bei der Arbeit mit Jugendlichen

Fortbildung
Veranstalter: Fachpool NRW
Fachpool Herne, Overwegstr. 31, 44625 Herne

20.03.2018
Referent: Rechtsanwalt Benjamin Raabe

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte der Jugendhilfe.

Ein Jugendlicher soll einen Türsteher in der Diskothek verletzt haben. Was ist hier zu tun? Im Mittelpunkt dieser Fortbildung steht die Struktur des Strafverfahrens mit dem Schwerpunkt Jugendverfahren. Wir werden uns mit der Rolle von Jugendlichen und junge Erwachsenen als Beschuldigte, Angeklagte oder Zeugen beschäftigen. Dabei wollen wir typische Situationen in der Arbeit mit straffälligen Jugendlichen erörtern. Schließlich werden wir auch Frage der Strafbarkeit der Mitarbeiter/innen im Bereich der Jugendhilfe behandeln.

Anmeldung über den Veranstalter

Hilfe für junge Volljährige

Vortrag
Veranstalter: Off Road Kids, interne Fortbildng

19.03.2018, 9 – 15Uhr
Referent: Rechtsanwalt Benjamin Raabe

Für viele junge Menschen ist die Jugendhilfe mit Volljährigkeit beendet. Spätestens dann wird die Hilfe vom Jugendamt nicht mehr gewährt. In der Realität lässt sich der Hilfebedarf aber nicht an einer Altersgrenze festmachen. Denn: auch über den 18. Geburtstag soll es bei entsprechendem Bedarf Leistungen vom Jugendamt geben. Im Rahmen der Veranstaltung sollen die Rechtsgrundlagen der Hilfen für junge Volljährige, aber auch die Abgrenzung zur Hilfen des Jobcenters und des Bezirksamt anhand von Fallbeispielen erörtert werden.

Weiterhin geht es um Fragen der Finanzierung des Lebensunterhalts und der Kostenheranziehung.

Die Veranstaltung richtet sich an Juristen, die Vormundschaften für unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge übernommen oder sich hierfür bereit erklärt haben.

Rechtsbeziehungen zwischen Kinder, Kindertagesstätte und Eltern

Fortbildung
Veranstalter: Dachverband der Braunschweiger Elterninitiativkindergärten, in Zusammenarbeit mit Bildungswerk Verdi (www.bw-verdi.de), Altewiekring 52, 38102 Braunschweig

28.02.2018, 9.00 Uhr
Referent: RA Benjamin Raabe

Der Vortrag richtet sich an Erzieher/innen und Sozialarbeiter/innen.
In dieser Fortbildung geht es um Fragen rund ums Betreuungsverhältnis. Welche Rechte und Pflichten hat der Träger gegenüber den Eltern. Was ist ein Betreuungsvertrag? Welche Rolle spielt die Zugehörigkeit zu der Elterninitiative? Immer wieder gibt es Unklarheiten bezüglich der Befugnisse der Erzieher in der KiTa. Erörtert werden ebenfalls Fragen des Kinderschutzes.

Es handelt sich um eine interne Fortbildung.